Editorial

Well met, alle zusammen!

Grad häufen sich Diskussionen um Moral und Ethik … sehr interessant für diese Zeit des Jahres auch bestens geeignet, wie ich denke. Für die einen schaut das so aus

und sie fühlen sich in ihren Persönlichkeitsrechten eingeschränkt, aus- oder eingeschlossen, auf jeden Fall von AUSSEN bestimmt. Andere sehen das eher als


Begrenzung, die man selber aufstellt und zwar dort, wo sie einem sinnvoll und nötig erscheint. Selbstbestimmt und quasi aus dem Inneren heraus. Persönliche Ethik im Unterschied zu aufoktruierter Moral?

In unserem heutigen Update findet ihr den Teil IV vom „Treffen mit Dayonis„, der auch hervorragend zu meinen obigen Gedanken passt.
Der zweite Artikel ist der Teil II von „Geistestraining – Dharma“ für den ich mich nochmal ganz herzlich bei Ngak’chang Rangdrol Dorje bedanken möchte.

Bei Sati bedanke ich ich mal wieder für die beiden, mehr als passenden Bilder und Euch wünsche ich viel Lesevergnügen.

Bright blessings
Anufa, fürs WurzelWerk Team

Hinterlasse eine Antwort